Dreister Diebstahl in Karlsruhe: Unbekannte demontieren 28 Räder von Neufahrzeugen

Symbolbild Einsatz-Report24
Symbolbild Einsatz-Report24

An insgesamt sieben Neufahrzeugen eines Autohandels in der Straße "Im Husarenlager" wurden in der Nacht zum Dienstag sämtliche Räder abmontiert und mitgenommen. Der Diebstahlsschaden ist mit bis zu 20.000 Euro anzusiedeln.

 

Die betroffenen Autos, sechs sogenannte SUVs und eine Limousine, haben die Täter auf Pflastersteine aufgebockt, die zuvor aus der Zufahrt einer daneben befindlichen Firma herausgebrochen wurden. Für den Abtransport der Räder dürfte möglicherweise ein größeres Fahrzeug verwendet worden sein.

 

Der Polizeiposten Karlsruhe-Mühlburg führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise, die beim Polizeirevier KA-West unter 0721/666-3611 entgegengenommen werden. (OTS/Polizei)