Erneut Unfälle auf der A5 bei Bruchsal: Verkehr staut sich bereits kilometerweit zurück

Symbolbild Einsatz-Report24.de
Symbolbild Einsatz-Report24.de

(ER24/ots) - Zwei kurz aufeinanderfolgende Auffahrunfälle sorgten am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 5 in Höhe Ubstadt-Weiher erneut für Verkehrsbehinderungen.

 

Zunächst kam es in Fahrtrichtung Süden auf der linken Fahrspur gegen 07.30 Uhr zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Autos. Dabei wurden drei Fahrzeugführer leicht verletzt. Zwei kamen vorsorglich in ein Krankenhaus, wobei eine Person die Klinik nach der Behandlung wieder verlassen konnte.

 

Eine schwangere Pkw-Fahrerin muss allerdings noch zur Beobachtung dort verbleiben. Drei Unfallautos wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 30.000 Euro.

 

Der Verkehr konnte unterdessen an den verbleibenden zwei Fahrstreifen vorbeigeführt werden. Kurze Zeit später kam es etwa 100 Meter nach dem Unfall mit vier Beteiligten auf derselben Spur noch zum Auffahrunfall zweier Pkws, die die Unfallstelle bereits passiert hatten. Ein Pkw-Lenker bremste dort wegen stockenden Verkehrs ab und ein zweiter fuhr auf. Beide blieben unverletzt. Hier liegt der Schaden insgesamt bei rund 1.200 Euro.

 

Gegen 8.45 Uhr waren die Unfallstellen geräumt und die in Süden führenden Richtungsfahrbahn war wieder ohne Einschränkungen frei. (Polizei/OTS)