Feuer greift auf Dach von Wohnhaus über: Nächtlicher Großeinsatz für die Feuerwehr - 1 Verletzter

Fotos: KFV Calw/Udo Zink
Fotos: KFV Calw/Udo Zink

(ER24/ots) - Am frühen Montagmorgen um 04.26 Uhr wurden die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gechingen und der Führungsgruppe im Verwaltungsverband Althengstett zu einem Dachstuhlbrand in den Gechinger Ortsteil Bergwald gerufen.

 

Als nach wenigen Minuten die ersten Feuerwehrkräfte in der Lindenstraße eintrafen begannen sie unverzüglich mit den Löscharbeiten. Eine Person wurde verletzt in eine Klinik gebracht.

 

Flammen greifen auf Wohnhaus über

 

Die Feuerwehrleute die mit insgesamt drei Trupps, also sechs Feuerwehrleute, und drei C-Löschrohren den Brand bekämpften fanden einen brennenden Verschlag neben einem Aussenkamin an der Hausfassade vor.

 

Die Flammen hatten bereits auf das Dach übergeschlagen, so dass von der Feuerwehr die Dachhaut geöffnet werden musste um an alle Brandnester heranzukommen. Zerstört wurden rund 20 Prozent von der betroffenen Dachhälfte.

 

Großeinsatz bis in die Morgenstunden

 

Unterstützt wurde die Gechinger Feuerwehr von der Feuerwehr Aidlingen mit einer Drehleiter. Gegen 6.00 Uhr war der Brand gelöscht. Die Nachlöscharbeiten zogen sich allerdings noch hin.

 

Im Einsatz waren 54 Feuerwehrkräfte mit insgesamt zwölf Fahrzeugen. Der Rettungsdienst mit Notarzt und die SEG Calw waren mit rund zwölf Kräften im Einsatz. Die Polizei war mir zwei Streifenwagen vor Ort. (ots/kfvcw/uz)