Heftiger Frontalcrash am Ortseingang Heidelsheim: Vorderrad von Citroen herausgerissen - Fahrer schwer verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagabend gegen 18:15 Uhr am Ortseingang Heidelsheim von Bruchsal kommend.

 

Nach ersten Angaben war ein PKW-Fahrer mit seinem blauen Citroen Saxo von Bruchsal kommend auf der Markgrafenstraße unterwegs. Am Ortseingang Heidelsheim kam er dann aus bislang ungeklärter Ursache im leichten Kurvenbereich nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte er frontal in einen silbernen VW, dessen Fahrer noch versucht hatte auszuweichen. In der Folge drehte sich der Citroen und krachte frontal in einen weiteren schwarzen Audi welcher vom Ort her angefahren kam.

 

Zeugen berichteten, dass der Fahrer des Citroen wohl am Steuer eingeschlafen sei und deshalb auf die Gegenfahrbahn geriet. Der Hergang bleibt jedoch noch Gegenstand der Ermittlungen der Polizei.

Der blaue Citroen blieb völlig eingedrückt quer auf der Fahrbahn stehen. Das Vorderrad wurde aufgrund der Wucht herausgerissen.

 

Der Fahrer des blauen Citroen wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen und Notarzt in eine Klinik transportiert. Die anderen beiden Fahrer erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen.

 

Alle drei Fahrzeuge erlitten Totalschaden. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Ortseingang war längere Zeit voll gesperrt.