Mit 100 km/h frontal gegen einen Baum! Fahrer auf L1110 nach Crash schwer verletzt eingeklemmt

Fotos: Hessenauer/Einsatz-Report24.de
Fotos: Hessenauer/Einsatz-Report24.de

Am Donnerstagmorgen kam es gegen 10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße L1110 bei Güglingen. Ein Fahrer ist in seinem PKW eingeklemmt.

 

Auf der L1110 zwischen Eibensbach und Ochsenbach, auf Höhe Güglingen, kam ein PKW-Fahrer alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug schwer eingeklemmt.

 

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten mit einem Großaufgebot an. Der Fahrer wurde mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Unfallwrack befreit. Er kam anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik.

 

Weshalb der PKW-Fahrer von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum krachte ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen. Der Tacho im PKW blieb bei 100 km/h stehen. Dementsprechend ist auch das Unfallausmaß und die Beschädigung am Unfallwrack.