Polizei sprachlos: Honda rast über Autobahn bei Karlsruhe und das ganz ohne Hinterreifen!

Foto: Symbolbild Einsatz-Report24.de
Foto: Symbolbild Einsatz-Report24.de

(ER24/ots) - Am vergangenen Donnerstag befuhr um die Mittagszeit ein 25-jähriger die Autobahn 5 mit seinem verkehrsunsicheren Auto.

 

Eine aufmerksame Polizeistreife stellte bei der Folgenden Kontrolle noch Anzeichen auf eine Drogenbeeinflussung des Fahrers fest.

 

Mit 130km/h ohne Hinterreifen

 

Die Polizisten staunten nicht schlecht, als sie auf der Autobahn, bei gefahrenen 130 km/h, von einem Honda überholt wurden, bei dessen hinterer rechter Felge der Reifen komplett fehlte und Funken stoben.

 

PKW hält nicht an

 

Trotz Blaulicht und unmissverständlichen Anhaltezeichen durch die Polizei, konnte der Fahrer zunächst nicht dazu bewegt werden sich einer Kontrolle unterziehen zu lassen. Erst als sich der zivile Streifenwagen vor das Fahrzeug des Probanden setzte, konnte er von der Autobahn gelotst und kontrolliert werden.

 

Drogen im Spiel

 

Da während der Kontrolle noch Anzeichen auf eine aktuelle Drogenbeeinflussung festgestellt wurden, musste der Verkehrssünder im Fond des Polizeiautos Platz nehmen und auf der Dienststelle eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. (Polizei/ots/sk)