Schwerer Motorradunfall im Kraichtal: ABC-Zug der Feuerwehr ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort - Biker mittelschwer verletzt

Fotos: Aaron Klewer/Einsatz-Report24.de
Fotos: Aaron Klewer/Einsatz-Report24.de

Bei einem Motorradunfall auf der L618 bei Kraichtal-Oberacker wurde ein Biker am Samstagmittag mittelschwer verletzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr, welche zufällig an der Unfallstelle vorbeifuhren, leisteten sofort erste Hilfe.

 

Gegen 11.30 Uhr kam es im Kreisverkehr der L618/K3503 bei Kraichtal-Oberacker zu einem Motorradunfall. Ein Biker stürzte im Kreisverkehr und zog sich hierbei mittelschwere Verletzungen zu.

 

Zufällig vorbeifahrende Kräfte des ABC-Zuges der Feuerwehr Bretten hielten sofort an, sicherten die Unfallstelle vorbildlich ab und leisteten erste Hilfe bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

 

Der Rettungsdienst, welcher mit der Notfallhilfe Münzesheim und einem Rettungswagen im Einsatz war, brachte den mittelschwerverletzten Biker schließlich in eine Klinik.

 

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Aus dem Motorrad, welches abgeschleppt werden musste, liefen zudem Betriebsstoffe aus.