Schwerer Verkehrsunfall in Kronau: PKW landet nach Vorfahrtsmissachtung auf der Seite

Nach einem Verkehrsunfall nach einer Vorfahrtsverletzung in Kronau, wurde am Dienstagnachmittag eine Person verletzt. Ein PKW landete auf der Seite. Eine Person wurde verletzt.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Kronau wurde am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Wagnerstraße nach Kronau alarmiert.

 

Vermutlich nach einer Vorfahrtsverletzung an der Ecke zur Mozartstraße kam es zum Zusammenstoß zweier PKW, woraufhin  ein Fahrzeug den ersten Angaben zu Folge auf der Seite liegen blieb. Eine Person musste vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus transportiert werden. In den Fahrzeugen eingeklemmt, wurde glücklicherweise niemand.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Kronau war mit einem Rüstzug im Einsatz und nahm auslaufende Kraftstoffe auf. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.