VIDEO: Gartenhütte wird ein Raub der Flammen - Feuerwehr Bretten im nächtlichen Einsatz

(ER24/ots) - Eine Gartenhütte wurde in der Nacht auf Mittwoch in Bretten ein Raub der Flammen. Die Feuerwehr war mit einem Löschzug im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Gegen 00:15 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bretten zu einem Gartenhüttenbrand im Bereich des Hohberg, zwischen der B294 und der Ruiter Straße, alarmiert.



Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen bereits aus der in Vollbrand stehenden Gartenhütte. Mit einem Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden.

 

Die Gartenhütte und ein darin abgestellter Rasentraktor fielen den Flammen allerdings vollständig zum Opfer. Die Löscharbeiten vor Ort waren aufgrund des abschüssigen Geländes und aufgeweichten Ackerbodens erschwert.

 

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Freiwillige Feuerwehr Bretten war mit 3 Löschfahrzeugen unter der Leitung des Kommandanten Oliver Haas rund 1,5 Stunden im Einsatz. (Feuerwehr/ots)