Video: Schwerer Kreuzungscrash fordert 2 Schwerverletzte - PKW schleudert in Acker

(ER24/ots) - Bei einem schweren Kreuzungsunfall in Waghäusel wurden am Montagabend zwei Frauen schwer verletzt. Ein PKW wurde meterweit ins Feld geschleudert. Ein weiterer blieb total beschädigt auf der Kreuzung stehen. Die Rettungskräfte waren im Großeinsatz an der Unfallstelle.

Wie die Polizei mitteilte, befuhr die Fahrerin eines roten Citroen Saxo die Mannheimer Straße von Wiesental kommend. An der Kreuzung zur Verbindungsstraße L560 und Kreisel/Industriegebiet, missachtete die 18-Jährige Fahrerin des Citroen Saxo vermutlich die Vorfahrt eines auf der Verbindungsstrecke fahrenden Mercedes, welcher ebenfalls von einer Frau gesteuert wurde.

Kleinwagen schleudert meterweit in Acker

 

In der Folge kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Mercedes und dem Citroen Saxo. Der Mercedes krachte frontal in die Fahrerseite des Kleinwagens. Der Citroen wurde durch den Aufprall meterweit in den Straßengraben geschleudert und kam schließlich abseits der Straße in mitten auf dem angrenzenden Feld zum Stehen. Der Mercedes blieb stark beschädigt auf der Kreuzung stehen.

 

THW kommt zufällig vorbei und hilft sofort


Die Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Polizei rückten mit einem Großaufgebot an die Einsatzstelle aus. Auch das Technische Hilfswerk (THW) des OV Oberhausen-Rheinhausen, welches gerade zufällig an der Einsatzstelle vorbeikam, leuchtete die Unfallstelle großräumig für die Rettungsarbeiten aus.

Der Rettungsdienst, welcher mit mehreren Rettungswagen vor Ort war, brachte die zwei Fahrerinnen mit schweren Verletzungen in umliegende Kliniken. Auch die örtlichen DRK-Bereitschaften Waghäusel und Kirrlach waren mit mehreren Helfern vor Ort geeilt.

 

Fahrbahn mehrere Stunden gesperrt


Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt und die Fahrbahn im Anschluss gereinigt werden. Die Polizei war mit drei Streifenwagen im Einsatz.