Video: Schwerer Unfall auf L556 in Hambrücken: 2 Frauen teils schwer verletzt - Rettungskräfte im Einsatz

(ER24/ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr wurden am Samstagmittag am Ortseingang Hambrücken von Forst kommend, auf Höhe des Sportplatzes, zwei Personen verletzt. Beide Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Den ersten Polizeiangaben zu Folge, befuhr die Fahrerin eines weißen Skoda gegen 12.30 Uhr die L556 zwischen Forst und Hambrücken. An der Ortseinfahrt Hambrücken kam sie mit ihrem Fahrzeug in den Gegenverkehr und kollidierte hier mit einem ortsauswärtsfahrenden Ford Focus, welcher ebenfalls von einer Frau gesteuert wurde.

Ob die Skoda-Fahrerin auf den Parkplatz des Sportplatzes abbiegen wollte und hierbei den entgegenkommenden Skoda übersah, ist noch unklar. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Die Fahrerin des Ford Focus wurde schwer verletzt in eine Klinik transportiert. Die Unfallverursacherin wurde mit leichteren Verletzungen vom Rettungsdienst behandelt. Der Rettungsdienst war hierzu mit zwei Rettungskräften des DRK Ortsverein Hambrücken und zwei Rettungswagen im Einsatz.

Beide Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Polizei war mit zwei Streifenwagen im Einsatz. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeführt. Das Trümmerfeld erstreckte sich auf etwa 100 Meter, bis zur Eisenbahnbrücke hinauf.